Glossar zum Statistikportal

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Das Glossar zum Statistikportal des Netzwerks Frauen- und Geschlechterforschung NRW enthält Erklärungen zu zentralen hochschulstatistischen Begriffen. Das Statistikportal ist ein begleitendes Angebot zum regelmäßig erscheinenden Gender-Report.

P

ProfessorInnen

ProfessorInnen bilden eine Personalgruppe des wissenschaftlich-künstlerischen Personals an Hochschulen. Die Daten des Statistikportals beziehen sich ausschließlich auf hauptberuflich tätige ProfessorInnen, einschließlich JuniorprofessorInnen und hauptberuflich tätiger GastprofessorInnen. Nicht erfasst sind damit nebenberuflich tätige GastprofessorInnen sowie Emeriti. Außerplanmäßige (apl.) ProfessorInnen sind nicht als ProfessorInnen erfasst, da sie entweder nebenberuflich tätig sind oder dem wissenschaftlichen und künstlerischen Mittelbau zugerechnet werden. Sie sind über das Statistikportal nicht identifizierbar. Eine Untergliederung nach Internationalität (Deutsche und AusländerInnen) ist ab 2005 verfügbar. Im Gender-Report 2013 findet sich eine Aufschlüsselung der haupt- und nebenberuflichen ProfessorInnen (vgl. Kortendiek/Hilgemann/Niegel/Hendrix 2013: 37, 82).

Mehr lesen

Promotion

Akademische Abschlussprüfung zur Erreichung des Doktorgrades. Eine Promotion ist in der Regel nur an einer Universität oder Kunsthochschule möglich. Eine Promotion an einer Fachhochschule ist über den Weg der Kooperation mit einer Universität möglich. Im Statistikportal ist die Promotion sowohl in der Phase der Vorbereitung (Promotionsstudierende) als auch des Abschlusses (Promovierte) identifizierbar. Promotionen an Fachhochschulen werden in der amtlichen Statistik der kooperierenden Universität zugerechnet.

Promotionsstudierende

Studierende, die zum Berichtszeitpunkt für ein Promotionsstudium eingeschrieben sind. Die Einschreibung ist in NRW im Gegensatz zu vielen anderen Bundesländern verpflichtend, allerdings in der Regel nur für den Zeitraum kurz vor der abschließenden Prüfung. Werden nur die eingeschriebenen Studierenden erfasst, wird die Anzahl derjenigen, die tatsächlich eine Promotion vorbereiten, in der Regel unterschätzt. Im Statistikportal sind Promotionsstudierende in der Gruppe der Studierenden enthalten, aber auch separat anwählbar. Promovierende, die nicht eingeschrieben sind, können nicht identifiziert werden.

Promovierende

⇒ siehe Promotionsstudierende

Promovierte

AbsolventInnen eines Promotionsstudiums, die im betreffenden Prüfungsjahr ihre Promotion abgeschlossen haben. Im Statistikportal können Promovierte unter Qualifizierungsstufen ausgewählt werden, sind aber auch in der Gruppe der AbsolventInnen enthalten und dort unter Prüfungsgruppe identifizierbar.

Prüfungsgruppe

Unter einer Prüfungsgruppe werden mehrere Abschlussprüfungen zu zusammengefasst. Im Statistikportal können Studierende, StudienanfängerInnen und AbsolventInnen nach der Prüfungsgruppe und ausgewählten Abschlüssen unterschieden werden.

Mehr lesen

Prüfungsjahr

Kategorie aus der Hochschulstatistik zur Erfassung der Abschlussprüfungen bezogen auf ein Berichtsjahr. Das Prüfungsjahr ist nicht mit dem Kalenderjahr identisch, sondern beginnt jeweils mit dem vorangegangenen Wintersemester.

Mehr lesen

Die Website wird betrieben vom: