Skip to main content

Der Gender-Report | Studie über die nordrhein-westfälischen Hochschulen

Die Koordinations- und Forschungsstelle des Netzwerks Frauen- und Geschlechterforschung NRW erstellt im Dreijahresrhythmus den Gender-Report. Er dient zugleich als Grundlage für die Berichtsanforderungen im Rahmen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW (§ 22). Der Report umfasst drei aktuelle Teilstudien zu Geschlechter(un)gerechtigkeit an den Hochschulen in NRW: Neben der Fortschreibung der Analyse hochschulstatistischer Daten mit Schwerpunkt NRW (Teil I) und der Gleichstellungspraktiken an den Hochschulen in NRW (Teil II) wird jeweils eine Studie zu einem wechselnden Schwerpunktthema durchgeführt (Teil III).

Veröffentlichungen zum Gender-Report

Statistikportal | Diagramm des Monats

Parität bei den Studierenden – außer an den HAW

06. Mai 2022 | Die Geschlechterverteilung nach Hochschulart zeigt: An den Hochschulen für angewandte Wissenschaften (Fachhochschulen) studieren weiterhin mehrheitlich Studenten. Während Studentinnen an den Universitäten paritätisch und an den Kunsthochschulen leicht überwiegend vertreten sind. Mehr dazu im Statistikportal.

 

Abb.: Studierende nach Hochschulart an den Hochschulen in Trägerschaft des Landes NRW 2019.

© IT.NRW, Düsseldorf, amtliche Hochschulstatistik/Studierendenstatistik, Sonderauswertung Bearbeitung: KoFo Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW. URL: https://www.gender-statistikportal-hochschulen.nrw.de. Vervielfältigung und Verbreitung mit Quellenangabe gestattet. · Erstellt: 06.05.2022 09:51 Uhr.

Jahrbuch erschienen | Gender Pay Gap und Geschlechter(un)gleichheit an Hochschulen

Der erste Band aus der Reihe "Jahrbuch geschlechterbezogene Hochschulforschung" ist im August 2021 erschienen. Den Schwerpunkt bildet eine aktuelle Studie zum Gender Pay Gap, basierend auf den Ergebnissen des Gender-Reports 2019: Gibt es an den Hochschulen in NRW systematische Gehaltsunterschiede zwischen Frauen und Männern? Diese Frage wird für Professor_innen detailliert untersucht, vor allem mit Blick auf die Leistungsbezüge in der W-Besoldung. Analysiert werden auch Entgeltungleichheiten bei Mitarbeiter_innen in Technik und Verwaltung sowie im Mittelbau. Darüber hinaus werden Gleichstellungspraktiken an den Hochschulen in NRW dokumentiert, erstmals auch mit Blick auf sexualisierte Gewalt an Hochschulen und das neue Entgelttransparenzgesetz.

Flyer

Aktuelle Grafiken zum Download | Infos auf einen Blick

Im Folgenden finden Sie vier Grafiken (PDF als auch JPEG) zu den aktuellsten Frauen- und Männeranteilen an den Hochschulen in NRW:
(1) Frauen- und Männeranteile im Qualifizierungsverlauf [JPEG], (2) Leaky Pipeline – Frauenanteile [JPEG], (3) Studierende und Professor_innen nach Fächergruppe [JPEG], (4) Gremien und Führungspositionen – Frauen- und Männeranteile [JPEG]